Wir stellen ein!

Gesucht: Junior Projektmanager:in Garagen Campus mit den Schwerpunkten Bürgerbeteiligung, Stakeholdermanagement & Kommunikation (80%)

Chemnitz ist Kulturhauptstadt Europas 2025. Unter dem Motto „C the Unseen – European Makers of Democracy“ hat die Stadt ein überzeugendes Konzept vorgelegt, welches unter anderem die Entwicklung unterschiedlicher Interventionsflächen im Stadtgebiet vorsieht. Das ehemalige Straßenbahndepot im Stadtteil Kappel, bestehend aus sieben Gebäuden und erbaut um 1900, ist eine dieser Schlüsselflächen. Momentan von einem Verein und ehrenamtlich tätigen Bürgern als Straßenbahnmuseum genutzt, soll der Komplex bis 2025 zu einem Veranstaltungszentrum umgewandelt werden, in dem die Bürger aus der Region Chemnitz ihre Identitäten anhand von Themen, die ihnen am Herzen liegen, verhandeln können. Von dort sollen auch Verbindungen über regionale Grenzen hinweg geknüpft werden, zum Beispiel mit Städten wie Pilsen, Brno, Wroclaw, Linz, Halle, Regensburg und Berlin. Die Grundkonzeption zur Entwicklung des Gebäudekomplexes soll, beginnend sofort, als ergebnisoffener Konzeptionsprozess und unter Beteiligung möglichst zahlreicher und vielfältiger regionaler Akteur:innen und Interessengruppen, auch der bestehenden Mieter, bis zum Ende 2021 erfolgen. Die Age of Artists gGmbH mit Sitz in Nossen, hat den Auftrag der Stadt Chemnitz zur Steuerung dieses Prozesses erhalten. Für diese Aufgabe suchen wir zur Verstärkung unseres Teams—zunächst beschränkt auf ein Jahr aber mit der Option in ein längerfristiges Arbeitsverhältnis übernommen zu werden— zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

JUNIOR MANAGER:IN GARAGEN CAMPUS MIT DEN SCHWERPUNKTEN BÜRGERBETEILIGUNG, STAKEHOLDERMANAGEMENT & KOMMUNIKATION (80%)

Was Sie erwartet:

  • Proaktive Vernetzung mit lokalen Akteur:innen und Etablierung eines nachhaltigen Stakeholder-Beziehungs-Managements.
  • Aufbau und Pflege kollegialer Arbeitsbeziehungen im Team und mit dem gesamten Kulturhauptstadtbüro.
  • Planung, Durchführungsunterstützung und Nachbereitung von Abstimmungsmeetings und Workshops mit Stakeholdern und regionalen Akteur:innen.
  • Konzeption, Durchführung und Steuerung zielgruppengerechter Kommunikationsmaßnahmen—online und offline.
  • Projektdokumentation in Text, Bild und Bewegtbild.
  • Sammlung und Strukturierung von Inhalten und Mitarbeit an der finalen Gesamt-Konzeption für den Garagen-Campus.

Wie wir Sie sehen:

Sie leben in der Region Chemnitz oder möchten dorthin zeitnah zurückkehren. Sie zeichnen sich durch ein sicheres und aufrichtiges Auftreten sowie Empathie im Dialog mit Menschen aus. Es bereitet Ihnen Freude, mit unterschiedlichen Gruppen in Kontakt zu treten und unterschiedliche, womöglich auch widersprüchliche Anforderungen in der eigenen Arbeit zu berücksichtigen. Etwas zu gestalten, zu entwickeln und aufzubauen fasziniert Sie. Die Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungen (online und offline) bereitet Ihnen Freude. Sie verfügen über eine hohe Eigeninitiative und eine selbständige und handlungsorientierte Arbeitsweise. Sie scheuen nicht davor zurück eigene Ideen einzubringen, Ihren Standpunkt zu vertreten und sind gleichzeitig offen für andere Sichtweisen und neue Impulse.

Sie sind sicher in der Anwendung der gängigen MS-Office-Programme, idealerweise auch Bildbearbeitung und Filmschnitt, z.B. Adobe Cloud sowie im Umgang mit sozialen Medien und Webseitenredaktion (z.B. WordPress).

Kenntnisse im Projektmanagement, Kommunikation, Stakeholder-Management, Bürgerbeteiligung, Arbeiten in dynamischen Organisationen mit flachen Hierarchien, Strategieentwicklung, Konzeptionserstellung, Prioritäten setzen und konsequent verfolgen, arbeiten in interdisziplinären Teams und ähnliche Erfahrungen sind nicht zwingend erforderlich aber für Sie ein erwünschter Entwicklungshorizont.

Ein Studienabschluss aus den Bereichen Kommunikation, Architektur, Kunst, Kultur oder Politik oder eine vergleichbare Ausbildung ist von Vorteil aber ebenfalls nicht erforderlich. Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend, gute englische günstig, wenn es darum geht international zu agieren.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Team an und fordern daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Einsteiger und Quereinsteiger sind uns ebenso willkommen. Abweichungen von klassischen Arbeitsverträgen, z.B. freie Mitarbeit, Praktika oder ähnliches sind denkbar.

So wertvoll Sie uns in Ihrer ganz eigenen Individualität sind, so wichtig ist uns eine geteilte Haltung. Ihre wesentlichen Elemente fassen wir zusammen als Neugier, Hingabe, Zuversicht und Widerstandsfähigkeit. Neugier beschreibt die grundsätzliche Bereitschaft, unvoreingenommen wahrzunehmen, zu empfangen und zu lernen. Hingabe bezieht sich darauf, einen gemeinsamen Standpunkt mit Initiative, Entschlossenheit, Mut und Ausdauer zu verfolgen, mit Integrität zu vertreten, und gleichzeitig fähig zu sein, Ego und Eigeninteresse zu überwinden, um etwas Neues zu schaffen. Zuversicht meint, sich selbst zu erlauben, etwas zu tun, und sich auf einen Prozess mit offenem Ausgang einzulassen, um unvorstellbare Resultate zu erzielen. Widerstandsfähigkeit meint die eigenen Unzulänglichkeiten anzuerkennen, Fehler, Kritik, Zweifel und Krisen, auch im gemeinschaftlichen Gestalten mit anderen wertschätzen zu können.

Was Sie erwartet:

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem der spannendsten Kultur- und Stadtentwicklungsprojekte der kommenden Jahre in Deutschland.
  • Eine steile Lernkurve, insbesondere im Hinblick auf transversale Kompetenzen.
  • Ein rasch wachsendes interdisziplinäres Netzwerk in der Region Chemnitz, Sachsen, Deutschland und Europa.
  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum, bei der Sie eigene Ideen einbringen und umsetzen können.
  • Flache Hierarchien und dezentrale Strukturen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, flexibel und eigenständig zu arbeiten und die eigene Laufbahn zu entwickeln.

Wenn Sie jetzt denken, dass Sie vielleicht nicht alle unsere Vorstellungen erfüllen, aber dennoch euphorisch-angeregt und freudig-aufgeregt im Hinblick auf die Aufgaben sind, dann rufen Sie uns gerne an und wir überlegen gemeinsam, ob die mögliche Lücke vielleicht gar nicht so groß ist:

+49 352 444 99 33

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 15. Mai

z. Hd. Frau Kathrin Dobiéy an
Age of Artists gGmbH
Gallschütz 1b
01683 Nossen

E-Mail: .

Wir freuen uns!

Menü

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_{HASH}
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_terms_conditions_accepted
  • wordpress_gdpr_privacy_policy_accepted
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url
  • ga-disable-
  • pll_language

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren